Unser Unternehmen

WEINGUT SCHLOSS PROSCHWITZ

Prinz zur Lippe: "Wein ist für mich ein genussvolles und authentisches Zusammenspiel von Weinberg, Klima und den Menschen unseres Weingutes. Der im Herbst geerntete Traubenmost hat für mich viel mit einem Rohdiamanten zu tun. Im Keller gilt es nur minimal auf den Wein einzuwirken, um seine „Karat-Zahl“ zu erhalten und gleichzeitig den Wein zum Glänzen zu bringen. Grundlage all dessen ist unser Bestreben, die Weinberge so naturnah wie möglich in Balance zu halten, um auch zukünftigen Generationen  eine  nachhaltige Fortführung des Weinbaus zu ermöglichen."

• Weiter zum Weingut Schloss Proschwitz

 

MEISSNER SPEZIALITÄTENBRENNEREI
Hochprozentiger Genuss.


Winzerbrände haben eine lange Tradition. Es ist jedoch nicht allein die Verarbeitung von Wein zu Weinbrand, die in unserer Meissener Spezialitätenbrennerei - Prinz zur Lippe hochprozentige Getränke entstehen lässt. Bereits seit 1998 ergänzen wir das Sortiment der Weine durch eine Kollektion erlesener Edelbrände, Geiste und Liköre aus feinstem Obst aus sächsischem Anbau. Auch hier gilt das Prinzip: Qualität vor der Quantität.

Aus diesem Grund stellen wir bereits bei der Auswahl der Rohstoffe hohe Anforderungen an deren Güte.

• Weiter zur Meissner Spezialitätenbrennerei

 

SCHLOSS PROSCHWITZ

Unser Schloss ist ein privates Schloss, das wir gerne für unsere Gäste öffnen. Erbaut in den Jahren von 1701 bis 1704 präsentiert es sich mit großzügiger Raumaufteilung, Vielfältigkeit und Charme. Bis zur entschädigungslosen Enteignung 1945, befand sich das Haus in Familienbesitz.

Die Familie des Prinzen zur Lippe gehörte bis 1918 zu den regierenden Häusern Europas. Der Zweig, dem Dr. Georg Prinz zur Lippe angehört, ist seit rund 300 Jahren in Sachsen ansässig und galt bis zum Zweiten Weltkrieg als eine der erfolgreichsten Unternehmerfamilien im Freistaat Sachsen.

• Weiter zum Schloss Proschwitz